OL rettet Leben - EIN HERZSTLLSTAND KANN JEDEN TREFFEN

von Frank Leenderts

Ein Bewusstloser atmet nicht mehr - was tun?  Menschen die einen Herzstillstand erleiden sind auf unsere sofortige Hilfe angewiesen - für sie zählt nun jede Sekunde. Ihre Überlebenschancen zu erhöhen, ist viel leichter als wir denken: Finden Sie einen bewusstlosen Menschen, prüfen Sie, ob er auf Ansprache reagiert. Atmet er nicht normal oder gar nicht, ist sein Leben akut in Gefahr.


Unter der Notrufnummer 112 erreichen Sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr professionelle Unterstützung. Damit jedoch bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes keine wertvolle Zeit ungenutzt verstreicht, geben wir telefonisch bereits lebensnotwendige Anweisungen. So unterstützen wir z.B. bereits telefonisch bei der Herzmassage und Beatmung bis der Rettungsdienst eintrifft.

Kennen Sie die Aufgaben einer Leitstelle? Wollen Sie einmal hinter die Kulissen schauen? Besuchen Sie und am 15.10.2016 in der Innenstadt Oldenburg zur Aktion „Oldenburg rettet Leben!“
Wir sind dabei, weil uns jedes Leben wichtig ist!

http://www.oldenburg-rettet-leben.de

Zurück