Notdienste

Links

Erreichbarkeit

Bitte bewahren Sie die Ruhe – sollten Sie die Feuerwehr oder den Rettungsdienst benötigen, wird Ihnen unter der europaweit gültigen Rufnummer 112 geholfen. Diese Rufnummer ist gebührenfrei von jedem Fernsprecher und Mobiltelefon erreichbar.

Weiterhin können Sie uns für ärztlich angeordnete Krankentransporte rund um die Uhr unter 0441 19222 kontaktieren. Um Ihnen schnell und angemessen helfen zu können benötigen unsere Disponenten wichitge Informationen – die Ortsangabe ist hier entgegen vieler Meinungen die wichtigste aller Angaben.

 

Verhaltenshinweise: Die zwei "W"-Fragen

Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnellstmöglich geeignete Einsatzkräfte alarmieren können, müssen Sie als Anrufer wichtige Informationen durchgeben. Dafür gibt es mittlerweile nur noch zwei "W"-Fragen:

Wo genau ist der Einsatzort? Geben Sie den Ort des Ereignisses so genau wie möglich an (zum Beispiel Gemeinden, Ort, Straße, Hausnummer, Stockwerk, Besonderheiten wie Hinterhöfe, Fahrtrichtung,  Bahnlinien oder Flüssen)!

Warten auf Rückfragen! Legen Sie nicht auf! Alle weiteren Fragen werden durch unsere geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestellt - Sie brauchen diese Fragen lediglich beantworten. Durch gezielte Fragetechniken erreichen wir eine strukturierte Abfrage mit allen relevanten Details - das ist für die Alarmierung der richtigen Einsatzkräfte sehr wichtig.

Wenn möglich, nehmen Sie die Einsatzkräfte an der Straße in Empfang. Durch Ihre Mithilfe können wir eine aufwendige Suche umgehen und sparen unter diesen Umständen kostbare und ggf. lebensrettende Zeit. Bei Feuererscheinung verlassen Sie bitte sofort die Räumlichkeiten. Schließen Sie die Türen und warnen Sie gefährdete Personen wie ältere Mitmenschen und Kinder.

Notfall-Faxvorlagen

Selbstverständlich können Sie auch unsere hier aufgelisteten Vorlagen für Notfallfaxe nutzen und uns diese an die Notrufnummer 112 faxen.